Posts Tagged ‘Google’

Die neuen Google SERPS sehen seltsam aus – oder?

10. August 2012

Hat google sich verzielt?

Die neusten Serps muten seltsam an. Für Themen, die auf unseren Seiten relevant sind, tauchen wir nun recht weit hinten auf. Und für „Quatsch“, der einmal irgendwo auf den Seiten auftaucht, stehen wir weit vorne.

Webdesign-NRW.de steht nun mal für WebDesign und nicht für Wurm oder Fisch.

Zur Erklärung: Irgendwo steht bei uns die alte Marketingregel, dass der Köder bzw. Wurm dem Fisch und nicht dem Angler schmecken sollte. Google setzt uns nun bei Fisch- und Wurmfreunden weit oben hin. Weder für uns, noch für Suchenden eine Hilfe.

GOOGLE wird hier nachbessern müssen und das wohl auch bald tun.

Advertisements

SEO für Umstands- und Stillmode

19. April 2012

Google bestraft Untätigkeit schnell und rigoros.

Google belohnt „Leben“ auf den Webseiten.

Aufgrund von Prioritäten des Kunden haben wir im Bereich SEO einige Zeit die Zügel locker gelassen.

Mitte April, nach rund 3 bis 4 Monaten, hat sich das schnell gerächt.

Nach rund 2 bis 3 Wochen haben wir die alten Positionen nahezu zurückerkämpft und bei einigen Keywords sogar zugelegt.
Die Besuchszahlen sind besser denn je.

Man könnte zwei Sachen damit festhalten:

1. SEO ist in ein ständiger „Kampf“ und er lohnt sich.
Kämpfer kommen weiter.

2. Mancher Rückschlag scheint positive Wirkungen zu zeigen
und wenn er nur dazu da ist, wieder mal aufzuwachen.

SEO ist harte Arbeit.

Interessiert, für wen wir im Bereich Stillmode tätig sind?

Stillmode

Unser spezifischer SEO-Report

21. März 2011

Wer es verfolgt hat, der weiß dass wir speziell für eine Region in unserer Nähe eine Homepage gelauncht haben, die uns Kunden zutragen soll.

Das ist natürlich bei nahezu jeder Homepage das Ziel. Wir haben aber schon im Vorfeld ganz klare Ziele gesetzt und wollten einfach auch wissen, wie schnell sich diese umsetzen lassen.

Bisher wurden wir nicht enttäuscht und es ging sogar schneller als vermutet.

Am 22.2. haben wir die Seite ins Netz gebracht und über mehrere Wege bekannt gemacht. Bereits 3 Tage später war die erste Seite in den SERPs, einige Tage später der gesamte Umfang und nun nach einem Monat sind wir auf Platz 12 angelangt. Platz 12 von über 200 000 Ergebnissen.

Wir „drehen“ weiter am Rad.

 

 

 

SPAM – GoogleToolbar: diesmal wirklich keine Hilfe

29. Januar 2010

Diesmal ist Google schuld bzw. die Google Toolbar.

Wenn ich eMails erhalte, fliegen eh schon mal über 50% über Bord. Die sind sofort als Spam zu erkennen.
Diejenigen, die schwieriger zu erkennen sind, werden entweder in Sourcecodeansicht oder zumindest ohne Grafiken geöffnet.

Wenn dann immer noch nicht klar ist, ob es Spam ist, dann suche ich in den Suchmaschinen nach dem Absender oder den enthaltenen Links.

Diesmal bin ich der Google-Toolbar im Firefox aufgesessen.

Gibt man in Google die Domain eines Links ein, bekommt man die Suchergebnislisten angezeigt. Tut man das Gleiche in der Toolbar, dann wird man zu der Domain geleitet. Welch fataler „Fehler“! In den Einstellungen zur Toolbar habe ich leider keinen Punkt gefunden, dieses Verhalten abzuschalten.

Was bleibt:

Google-Toolbar adieu!

oder weiß jemand Abhilfe?