Domains mit „ß“ – noch mehr Verwirrung

3. November 2010

Ich habe heute gelesen, dass „endlich“ die Domains mit „ß“ (dreierles-S, Sz) freigegen sind.

Die Provider und Domain-Reseller feiern das natürlich wieder mal und hoffen auf gute Umsätze.

Doch was ist eigentlich mit den Domains mit unseren deutschen Umlauten geworden?

Nichts, niente, gar nichts. Warum?

Nun ja – zum Einen hatten sich die meisten schon an die andere Schreibweise im Web gewöhnt und zum Zweiten (viel wichtiger) gibt es keine eMail-Adressen mit Umlaut-Domains. Die Vermittlungsserver für die eMails können das einfach nicht.

Und jetzt kommt in den Domains das „ß“. Toll – denn die zugehörigen eMail-Adressen werden auch nicht nutzbar sein.

Fortschritt sieht meiner Meinung etwas anders aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: