1und1 und mod rewrite

28. April 2010

Wir haben einige Systeme (CMS TYPOlight) für uns und für Kunden am Laufen.

Bisher war das immer erscheinende „/ index.php“ in der URL eigentlich nie ein Thema, aber diesmal wollten wir auch die angezeigten URLs hundertprozentig machen. Also wurde bei TYPOlight in den Einstellungen die „Umschreibung“ aktiviert und die .htaccess angepasst.

Aber …

Das tat so nicht. Die Recherche ergab: 1und1 legt größten Wert auf  „RewriteBase /“. Ohne diese Angabe geht nichts.
Das muss man einfach wissen. Sie wissen es nun.

Alles Gute
Piet

2 Antworten to “1und1 und mod rewrite”


  1. […] This post was mentioned on Twitter by typolight CMS News. typolight CMS News said: #typolight 1und1 und mod rewrite « Peter denkt … http://ow.ly/17cTcg […]

  2. Max Says:

    Hallo Peter!
    Danke danke danke!!
    Du bist echt meine Rettung. Ich hab so viel Zeit verbrannt mit der Fehlersuche!

    Wenn man die RewriteBase / bei 1&1 nicht angibt geht auch die GZIP Komprimierung nicht wodurch auch das TL Backend nicht mehr richtig funktioniert und man kann als Developer nur noch ausflippen! 🙂

    Was mich wundert ist, dass dieses Thema in den Typolight Foren noch nirgends diskutiert wurde.

    Nochmal danke!

    Max


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: